Branchen-News: Aktuelles aus der Solarwelt

Die Solarbranche demonstriert

Entsetzt von der geplanten Kürzung der Solarförderung durch die Regierung, gingen heute etwa 12.000 Menschen in Berlin auf die Straße, um Ihren Unmut darüber auszudrücken. Darunter namenhafte Anhänger aus der Politik, Forschung und Entwicklung, sowie den Gewerkschaften.

Mit kreativen Protestaktionen wurde darauf aufmerksam gemacht, das die Energiewende ohne Photovoltaik nicht zu erreichen ist und die Kürzung nur den großen Energieversorgung in die Hände spielt. 76% der Bürger stehen hinter der Solarenergie und trotzdem will die Bundesregierung die Photovoltaik wieder ausbremsen, obwohl sie schon heute die Energiekosten an der Strombörse senkt und in wenigen Jahren konkurrenzfähig zur Windenergie ist. (Felix Kroeplin)

Quelle: http://www.photovoltaik.eu

Zurück